IT-Leitfaden für die andauernde Krisensituation

Ihr Krisenmanagement hat die akute Lage im Griff. Aber wie sieht es mit Ihrer IT aus? Ist deren Handlungsfähigkeit in der andauernden Krisensituation sichergestellt und kann sich die IT um die wichtigen Aufgaben kümmern?  

In einer Krise geht es um Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Unternehmen und Verwaltungen schnell eine Krisenorganisation aufgebaut haben, um weiterhin handlungsfähig zu bleiben.

Oft ist dadurch keine Zeit geblieben, um alle wichtigen Entscheidungen, Informationen und prozessuale Regelungen so nachzuschärfen, dass alle Mitarbeiter schnell darauf zugreifen können. Dies ist insbesondere für die kontinuierliche Leistungsfähigkeit der IT-Organisation notwendig, damit die volle Aufmerksamkeit den vitalen Prozessen und Funktionen der IT gewidmet werden kann. Nichts ist störender für eine unterbesetzte und am Limit arbeitende IT-Organisation, als die ständige Beantwortung längst geklärter Fragen, die aber aus Kunden- und Anwendersicht für jeden Einzelnen wichtig sind.   

Mit unserem „IT-Leitfaden für die andauernde Krisensituation“ schaffen Sie sich Freiräume, um einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherstellen zu können.

Wir helfen Ihnen, die für Ihre IT-Organisation wichtigen und notwendigen Informationen strukturiert aufzubereiten und kommunizierbar zu machen. So können Sie sich von zeitintensiven Kommunikationsaufgaben befreien und sich auf die Tätigkeiten konzentrieren, die jetzt in der andauernden Krisensituation Ihre volle Energie benötigen.

Um den IT-Leitfaden schnell erstellen zu können und nutzbar zu machen, haben wir als Grundlage dafür ein strukturiertes Raster entwickelt, das wir zusammen mit Ihren unternehmensspezifischen Inhalten füllen können. 

In dem Raster haben wir für die Zielgruppen IT-Mitarbeiter, IT-Management sowie Kunden und IT-Anwender entscheidende Fragestellungen als Checkliste für alle wesentlichen Bereiche der IT-Organisation vorgedacht.

Beispielsweise:

  • Wie muss das IT-Portfolio zur bestmöglichen Unterstützung in der Krisensituation gestaltet sein?
  • Welche Dienstleister sind wie kritisch für das Unternehmen und stellen ein Risiko für die Stabilität der IT dar (Verwundbarkeit)?
  • Wie können wir den Einsatz von Dienstleistern flexibler gestalten (schnelle Nutzung Cloud-Dienste, Interims-Personal, temporäre Reduzierung Dienstleistungen)?
  • Sind die servicerelevanten Qualitätsparameter definiert und sind diese weiterhin gültig? 
  • Wie gehen wir mit längeren krankheitsbedingten Ausfällen um?
  • Dürfen IT-Mitarbeiter temporär arbeitsvertragsfremde Tätigkeiten ausführen?

Hinter den zu beantwortenden Fragen stehen grundlegende Prinzipien, die in der andauernden Krisensituation Ihre Handlungen im Unternehmen leiten können. Zum Beispiel könnte die Entlastung der IT-Mitarbeiter vom vertraglichen Erfüllungszwang in der Bearbeitung von Störungen ein Prinzip bei der Störungsbearbeitung im Krisenfall sein. 

Wenn Sie mit uns die Fragen, die die wesentlichen Bereiche einer IT-Organisation betreffen, beantworten, schaffen Sie schnell Klarheit, welche Regelungen in der Krisensituation gelten müssen. 

Die für Ihr Unternehmen notwendige Transparenz, können wir unter Einsatz unseres strukturierten Vorgehens zeitnah und effizient herstellen oder noch vorhandene Lücken erkennen und schließen, um somit eine bestmögliche Vorbereitung für eine andauernde Krisensituation herstellen.

Unsere Experten sind für Sie da

Wir helfen Ihnen dabei, auch in der Krise den Durchblick zu behalten. Und stellen mit Ihnen die Weichen dafür, dass Sie nach der Krise wieder durchstarten können. Sprechen Sie uns an: Fon +49 30 533 289 0 

 E-Mail schreiben    

   

 

Ralf Grasedyck
Senior Manager

Ralf Becker
Managing Consultant

Wie kann der IT-Leitfaden nach der Krise weiterentwickelt und genutzt werden?

Wenn die Krisensituation hoffentlich irgendwann vorbei ist, können Sie den IT-Leitfaden für die andauernde Krisensituation elegant und ohne großen Aufwand als Basis für Ihre IT-Governance in Form eines IT-Management Handbuchs weiterentwickeln. Selbstverständlich unterstützen wir Sie dabei gerne.

Wir sind Ihr Partner - mit Erfahrung

HiSolutions ist ein unabhängiges Beratungshaus. Wir prüfen aufgrund Ihrer Bedürfnisse und Voraussetzungen, was Sie benötigen, um Ihre Produktivität zu erhöhen und den Spaß am Produzieren von Lösungen in den Vordergrund zu stellen. Wir sind mit keinem Soft- oder Hardwarehersteller verbunden. Den Betrieb Ihrer Systeme übernehmen weiterhin Sie oder Ihre Dienstleister.

Weiterführende Informationen: IT-Krisenmanagement

Wenn sie mehr zum IT-Krisenmanagement erfahren wollen, klicken sie bitte hier.