SAM as a Service (SAMaaS) by HiSolutions

Das SAM as a Service (SAMaaS) by HiSolutions Servicekonzept besteht aus unterschiedlichen Bausteinen. Die Konfiguration wird auf Ihre individuellen Bedarfe abgestimmt, so dass Sie nur das bezahlen, was sie wirklich brauchen.

Aktuellstes Lizenzierungswissen unserer Lizenzierungsexperten

Vermeiden Sie den internen, aufwändigen Aufbau des Lizenzierungswissens. Die HiSolutions Lizenzierungsexperten arbeiten für HiSolutions in zahlreichen Lizenzierungsberatungsprojekten und kennen den jeweiligen aktuellen Stand der optimalen Lizenzierung.

Auditsichere Nachweise

Die im Service erstellten Lizenzinventare werden auditsicher dokumentiert. Die notwendigen Informationen werden auch kontinuierlich durch die Erkenntnisse der HiSolutions Audit Defense-Beratung ergänzt.

Jahrzehntelange Erfahrung im Lizenzmanagement

HiSolutions berät seit über 15 Jahren Kunden im Lizenzmanagement. Eigene Methoden und Werkzeuge zur Effizienzsteigerung wurden aus diesen Beratungssituationen entwickelt und stehen unseren Kunden zur Verfügung.

Höchster Vertraulichkeitsschutz & 100% herstellerunabhängig

Daten, die in diesem Service verarbeitet und konsolidiert werden, unterliegen einem hohen Schutzbedarf des Kunden. Daher bieten wir für den Datenaustausch gesicherte Austauschplattformen und speziell für SAMaaS by HiSolutions entwickelte NDA’s an. Zusätzlich garantieren wir 100%-ige Herstellerunabhängigkeit. Der Zugriff auf diese Informationen bleibt Softwareherstellern daher vollkommen verschlossen.

Fester Ansprechpartner über die Servicelaufzeit

Zur Sicherstellung einer kontinuierlichen Betreuung stellt HiSolutions einen festen Ansprechpartner über die gesamte Laufzeit zur Verfügung.

Umfassende Beratungskompetenz

Ein Problem kommt selten allein...Die HiSolutions AG bietet umfassende Beratungskompetenz im IT-Management und der IT-Sicherheitsberatung. In unseren Lizenzmanagement Projekten nutzen wir die Kompetenzen der weiteren HiSolutions Geschäftsfelder z.B. im IT-Architektur Management, IT-Service Management (Konfiguration Management), der IT-.Sourcingberatung aber auch der IT-Strategieentwicklung.

 

Das Factory Model des SAM as a Service (SAMaaS)

Für die Serviceerbringung hat HiSolutions einen Paketansatz entwickelt, der entsprechend der Kundenanforderungen skalierbar ist. Die für Sie passenden Bausteine werden anhand Ihres Bedarfs mit Ihnen gemeinsam festgelegt. Die Umsetzung erfolgt nach Factory Model Ansatz, wie das folgende Beispiel verdeutlicht:

 

Data Management

Der Servicenehmer liest die notwendigen technischen Daten aus. Dazu werden Scripte in der IT-Infrastruktur verwendet, die von HiSolutions bereitgestellt werden. Die Ergebnisse werden in einem flat file an HiSolutions übergeben.
Die übergebenen Daten werden beim Servicegeber in einer „Daten QS“ geprüft und plausibilisiert. Änderungsbedarfe an Datenquellen und Abweichungen aus netto/ brutto Betrachtungen identifiziert, und zur Klärung an den Kunden zur Nachbearbeitung zurückgegeben.
Wenn die Datenbasis vollständig ist, werden die Daten konsolidiert und die tatsächlichen Lizenzierungsbedarfe ermittelt (was wird wirklich genutzt und wofür wird auch eine Lizenz erwartet). Die Vorgabe der Lizenzierungsbedarfe verringert den Aufwand kundenseitig in der anschließenden Ermittlung der Lizenzdaten. Der Servicenehmer stellt in dem Schritt auch die zugrundeliegenden Lizenzverträge zur Verfügung.

Datenkalibrierung

Die vom Kunden bereitgestellten kaufmännischen Daten werden bewertet, ausgewertet und auditsicher durch Lizenzierungsexperten im HiSolutions Bilanzierungswerkzeug erfasst. Gleiches gilt für die technischen Daten. Diese werden in die SAM Bilanzierungslogik normiert überführt.

Bilanzierung

Lizenzbedarfe und Lizenzbestände werden im HiSolutions Bilanzierungswerkzeug zusammengeführt und bilanziert. Auf dieser Basis werden Zuordnungen manuell optimiert, um eine maximale Lizenzabdeckung sicherzustellen. Dabei werden Lizenzhistorien und Downgrade Rechte mit ausgewertet.

Berichterstellung

Das Bilanzierungsergebnis wird durch HiSolutions Lizenzierungsexperten im Hinblick auf Abweichungen analysiert. Zur Lösung der Compliance Probleme (Abweichungen) werden auf der Grundlage der Rahmenbedingungen des Kunden und Kenntnis der Vertragsmöglichkeiten Maßnahmen abgeleitet. Diese Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden in einem kundenindividuellen Report aufbereitet und an den Servicenehmer zum definierten Zeitpunkt übergeben. 

Hersteller-Scope

Der SAM as a Service (SAMaaS) Bilanzierungsservice ist grundsätzlich für alle namhaften Software-Hersteller möglich, z.B. Microsoft, IBM, Oracle, Adobe. Aber auch eher „exotische“ Hersteller können einbezogen werden.
 
Vorarbeiten zur SAM as a Service (SAMaaS) Inbetriebnahme 

Die standardisierte Nutzung des Services entsprechend des effizienten factory models setzt einige einmalige Vorarbeiten voraus, die im Sinne eines „ramp up’s“ zu verstehen sind. Die folgenden Leistungen sind nicht Servicebestandteil, sondern werden einmalig in einem Paket SAM as a Service (SAMaaS) by HiSolutions Preparation erbracht:

  • Vorhandene Infrastrukturinformationen in ein technisches Infrastruktur Modell überführen
  • Vollständigkeit der Eingangsdaten sicherstellen - Erstellung Brutto-/Nettoliste (Datenquellen identifizieren, Daten bereitstellen, auswerten, abstimmen)
  • Lücken und Implausibilitäten nachgehen
  • Änderungsbedarfe an Datenquellen identifizieren, kommunizieren
  • Datenquellen & Ansprechpartner klären
  • Eignung & Abdeckungsgrad vorhandener Tools prüfen
  • Lösung für fehlende Tool-Unterstützung bereitstellen (z.B. Inventarisierungsskripte)
  • Anpassung und Übergabe der Inventarisierungsscripte
  • Remote Support bei der Erstinventarisierung
  • Finales Produkt-Scoping
  • Produktspezifische Lizenzbedarfsermittlung festlegen
  • Lösung für die Lizenzbedarfsermittlung konzipieren
  • Übergabe von Templates zur Lizenzbestandsermittlung

Was benötigt SAM as a Service (SAMaaS) von Ihnen?

Die Nutzung von SAM as a Service (SAMaaS) by HiSolutions setzt voraus, dass der Servicenehmer insbesondere folgende Leistungen eigenständig erbringt:

  • Implementierung der Inventarisierungsscripte in der relevanten Hersteller- und Produkt-Infrastruktur
  • Auslesen der technischen Daten für alle relevanten Software-Produkte und Übergabe in vordefiniertem Format
  • Sicherstellung der Vollständigkeit der technischen Informationen 

Ihr Ansprechpartner

Viktor Hinterleitner

Managing Consultant - Service Development & Software Asset Management

+49 30 533 289 0

Nachricht hinterlassen