Öffentliche Verwaltung

In der öffentlichen Verwaltung gibt es besondere Rahmenbedingungen und Standards, die erfüllt werden müssen. Die Digitalisierung soll voran getrieben werden und das bringt große Herausforderungen mit sich.

HiSolutions ist Ihr starker Partner in Bund, Ländern & Kommunen, denn wir kennen Ihr spezifisches Umfeld und Ihre Anforderungen.

 

Welche ist Ihre größte Herausforderung?

OZG-Umsetzung bis 2022 - wie soll das funktionieren?

Bis Ende 2022 muss Ihr gesamtes Dienstleistungsportfolio digital zugänglich sein. Aber wie kann die digitale Transformation vorangetrieben werden? Was sind die Fallstricke?
 

Hier erfahren Sie mehr

Wächst Ihnen der Software-Dschungel über den Kopf?

Ein undurchsichtiges Softwareportfolio führt zu immensen Pflegeaufwänden und hohen Kosten. Haben Sie alle Lizenzen im Blick? Steht ein Audit bevor? 

Lassen Sie sich nicht verunsichern, wir unterstützen Sie.

 

Zukunftsfähige Architektur für die Verwaltungs-IT - wie geht das?

Die Digitalisierung erfordert eine grundlegende Modernisierung der Verwaltungs-IT. Wie gestaltet man die dafür passende IT-Architektur entsprechend nachhaltig, zukunftsfähig und sicher? Wie hält man dabei die Rahmenbedingungen und Standards der ÖV ein?

Jetzt Digitalisierung aktiv gestalten

 

Wie gestalte ich meinen Digital Workplace?

Ausgehend von den Bedürfnisse der Anwender an eine moderne Zusammenarbeit, aber unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Rahmenbedingungen, gestalten wir Ihren Weg zu einem optimalen neuem Digital Workplace. Und das unabhängig von Softwareherstellern oder Lösungsprovidern.

Gestalten Sie jetzt Ihren Digital Workplace

 

Digitale Schule – fühlen Sie sich richtig aufgestellt?

Um eine digitale Kultur an deutschen Schulen zu etablieren müssen Technologie und Fachdidaktik eng verzahnt zusammenwirken. Nur so kann eine nachhaltige Entwicklung schulischen Unterrichts gewährleistet werden. Das zeigt sich u. a. daran, dass Gelder aus dem Digitalpakt in einem ersten Schritt „nur“ für WLAN und IT-Infrastruktur abgerufen werden können. Unserer Meinung nach ist das zu kurz gedacht. Ohne Konzept und Projektmanagement werden zum größten Teil die IT-Infrastrukturen an den Bedürfnissen vorbei angeschafft. Unser, mit der Humboldt-Universität zu Berlin, gemeinsam entwickeltes Wirkmodell zur Entwicklung der Schule in der digitalen Welt, zeigt Ihnen wie.
 

Jetzt Zukunft gestalten

 

Digitale Initiativen - Was heißt das für die ÖV? 

Die Digitalisierung der Verwaltung steht und fällt mit dem Beitrag der IT-Bereiche. Und trotzdem ist sie keine reine IT-Aufgabe. Immer mehr IT-Kompetenzen werden auf der Fachseite benötigt, um die digitale Herausforderung bewältigen zu können und immer mehr Verständnis der Fachverfahren und Verwaltungsabläufe auf der IT-Seite, um Technologie in der richtigen Weise nutzbar zu machen. Das alte, aber oft noch vorherrschende Denkmuster “IT-Projekt und IT- Betrieb und Fachbereich” ist nicht mehr der geeignete Rahmen für eine erfolgsversprechende Entwicklung digitaler Services. Die IT und Fachbereiche müssen Managementfähigkeiten für ihre digitalen Services entwickeln und benötigte Fach- wie IT-Leistungen orchestrieren können.

Jetzt Handlungsempfehlungen erfahren

 

Sind Sie ready? Wir bewerten Ihre Servicefähigkeit.

Ein erfolgreicher Projektabschluss wird erst durch die Betriebsfähigkeit des neuen Services und die Befähigung der Anwenderinnen & Anwender erreicht. Mittels des HiSolutions Service Readiness Assessments wird untersucht, welche Maßnahmen für eine erfolgreiche Erbringung eines neuen Service vorbereitet und durchgeführt werden müssen. Denn der erste Eindruck zählt!

Jetzt Projekterfolg sicherstellen

 

Auch an Datenschutz gedacht?

Haben Sie für Ihre Digitalisierungsprojekte auch an den Datenschutz gedacht? Kennen Sie Ihre Schwachstellen?

Werden Sie jetzt datenschutzkonform.

 

HiSolutions ist Ihr Partner für die öffentliche Verwaltung - herstellerneutral und zukunftsweisend

Wir unterstützen Sie! Sprechen Sie uns an. Rufen Sie uns unter Fon: +49 30 533 289 0 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

E-Mail schreiben

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Susanne Dobratz

Managing Consultant

Fon +49 30 533 289-0

Nachricht hinterlassen